Werkerswelt.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie werkerswelt.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
  • 0
    Es befinden sich noch keine Artikel in Ihrem Merkzettel.
  • Es befinden sich noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Eine ausreichende und ausgewogene Düngung stärkt Pflanzen bei Wachstum, Blüte und Fruchtbildung. Man unterscheidet Dünger allgemein nach der Art, der Form (Feststoffdünger und Flüssigdünger) und deren Wirkung (schnellwirkendender Dünger, Langzeitdünger, Depotdünger).

mehr

Organische Garten- und Küchenabfälle sollten nicht in der Mülltonne landen, sondern zu Kompost verarbeitet werden. Es entsteht dadurch einausgezeichnetes Material, das zur Bodenverbesserung wieder dem Garten zugeführt wird. Ihr Garten freut sich darüber, und die Mülltonne wird entlastet. Man unterscheidet zwischen Schnellkompost und Reifekompost.

mehr

Sommerblumen und Prachtstauden laufen ab Mai langsam zu Höchstformen auf. Sie blühen nicht nur bis in den Herbst, sondern auch in überwältigender Fülle. Doch dafür benötigen sie eine gute Nahrungsquelle. Während auf humosen Boden geringere Düngergaben und eine großzügige Kompostgabe ausreichen, sind die Pflanzen an mageren, sandigen Standorten auf größere Mengen angewiesen.

mehr

Einige Pflanzen, zum Beispiel Ziersträucher wie Rhododendren, Hortensien oder Rosen benötigen eine spezielle Nährstoffformel. Weder ein guter, nährstoffreicher Boden noch ein Universaldünger können diese Bedürfnisse vollkommen abdecken. Spezialdünger erfüllen jedoch diese Voraussetzung.

mehr